Men√ľ

Zuhause

Kann Ein Kreditkartenunternehmen Auf Mein Haus Ausschließen?

Wenn sie aufh√∂ren, ihre kreditkartenabrechnungen zu bezahlen, profitiert die kreditkartengesellschaft nicht mehr von den geb√ľhren und zinsgeb√ľhren ihres kontos. Dies macht sie zu einer finanziellen verbindlichkeit, und kreditkartenanbieter werden m√∂glicherweise gro√üe anstrengungen unternehmen, um unbezahlte schulden einzutreiben. In einigen situationen kann ein kreditkartenunternehmen sogar versuchen,...

Kann Ein Kreditkartenunternehmen Auf Mein Haus Ausschließen?

In Diesem Artikel:

Kalifornien Homestead Ausnahmen können Ihnen helfen, Ihr Haus vor Zwangsvollstreckung zu retten.

Kalifornien Homestead Ausnahmen können Ihnen helfen, Ihr Haus vor Zwangsvollstreckung zu retten.

Wenn Sie aufh√∂ren, Ihre Kreditkartenabrechnungen zu bezahlen, profitiert die Kreditkartengesellschaft nicht mehr von den Geb√ľhren und Zinsgeb√ľhren Ihres Kontos. Dies macht Sie zu einer finanziellen Verbindlichkeit, und Kreditkartenanbieter werden m√∂glicherweise gro√üe Anstrengungen unternehmen, um unbezahlte Schulden einzutreiben. In einigen Situationen kann eine Kreditkartenfirma sogar versuchen, Ihr Haus zu beschlagnahmen, um Ihre s√§umigen Schulden zu befriedigen, obwohl es bedeutende H√ľrden gibt, die das Unternehmen √ľberwinden m√ľsste.

Inkassoverfahren

Bevor ein Kreditkartenunternehmen sogar in Betracht ziehen kann, bei Ihnen zu Hause abzuschaffen, muss es ein Geldurteil gegen Sie erwerben. Um dies zu erreichen, muss das Unternehmen Sie wegen Ihrer unbezahlten Schulden verklagen. Nachdem Sie eine solche Klage gewonnen haben, kann der Gl√§ubiger Ihrem Grundst√ľck ein Pfandrecht beif√ľgen. Dieses Pfandrecht ist √∂ffentlich und spiegelt den Rechtsanspruch der Kreditkartengesellschaft gegen Ihr Haus wider. Sobald der Gl√§ubiger ein g√ľltiges Pfandrecht an seinem Platz hat, k√∂nnte er mit der Zwangsvollstreckung beginnen und Ihr Haus oder Grundst√ľck erobern, aber es gibt noch mehr Hindernisse.

Lien Priorität

Ein Heim kann mehr als ein Pfandrecht tragen. Im Falle einer Zwangsvollstreckung - unabh√§ngig davon, welcher Gl√§ubiger den Prozess initiiert hat - m√ľssen die Pfandrechte in der Reihenfolge ihrer Einreichung ausgezahlt werden. Dies macht die Zwangsvollstreckung als Inkassomethode f√ľr Gl√§ubiger riskant. Verfallserkl√§rung ist nicht nur eine teure und zeitaufwendige Angelegenheit f√ľr eine Kreditkartenfirma, aber es gibt wenig Garantie, dass das Unternehmen in der Lage sein wird, Ihre Schulden nach der Zahlung von fr√ľheren Pfandrecht Inhabern zur√ľckzuzahlen - vor allem, wenn Sie mehr auf Ihre Hypothek als die schulden Haus ist wert oder tragen sehr wenig Eigenkapital in der Eigenschaft.

Homestead-Befreiung

Selbst wenn Sie in Ihrem Haus erhebliche Eigenkapital haben, garantiert das nicht, dass Ihr Kreditkartenunternehmen es ergreifen kann. Wenn das betreffende Haus Ihre Hauptwohnung ist und Sie an dem Tag, an dem die Kreditkartengesellschaft das Pfandrecht beibehielt, zu Hause wohnten, k√∂nnen Sie Anspruch auf eine Heimst√§ttenbefreiung erheben. Einwohner von Kalifornien haben Anspruch auf eine Heimstattbefreiung von 75.000 US-Dollar f√ľr Einzelpersonen, 100.000 US-Dollar f√ľr Ehepaare und 175.000 US-Dollar f√ľr Senioren. Die Homestead-Befreiung reduziert den Betrag, den ein Gl√§ubiger nach dem Verkauf Ihres Hauses erwarten kann, erheblich - eine Abschottung durch Ihre Kreditkartengesellschaft ist unwahrscheinlich.

√úberlegungen

Marktabschottung ist eine drastische Ma√ünahme f√ľr ein Kreditkartenunternehmen, um eine Forderung zu sammeln. Wenn Sie die Zahlung verweigern, schreibt das Unternehmen Ihre Schulden in der Regel nach 180 Tagen als Steuerverlust ab und verkauft das Konto dann an ein Inkassob√ľro. Wie der urspr√ľngliche Gl√§ubiger haben Inkassob√ľros das Recht, Sie f√ľr die Schulden zu verklagen. Das resultierende Geldurteil gibt dem Gl√§ubiger das Recht, Ihre Bankkonten zu beschlagnahmen und Ihren Lohn zu garnieren. Der Sammler kann auch pers√∂nliches Eigentum, wie zum Beispiel Ihr Fahrzeug, in seinem Bestreben, die schuldige Schuld einzutreiben, beschlagnahmen.


Video-Guide: .

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen